Regionalschule Altenholz

 

 

Sehr geehrte Eltern,

 

der letzte Info-Brief liegt schon so weit zurück, dass es höchste Zeit ist, Sie über die neuesten Entwicklungen unserer Schule, über Aktionen und Termine in Kenntnis zu setzen.

 

Zwischenzeitlich haben wir den mittlerweile siebten Stundenplan dieses Schuljahres, den unsere Konrektorin Frau Gehrmann dankenswerterweise fleißig und mühsam erarbeitet hat. Diese neuen Pläne waren nötig geworden durch einen mehrfachen Lehrerwechsel, der aufgrund der Pensionierung von Herrn Zitzmann und der Schwangerschaft von Frau Busch unvermeidbar für Unruhe gesorgt hat. Ich gehe davon aus, dass wir bis zu den Sommerferien bei diesem Plan bleiben werden.

 

Begrüßen möchte ich an dieser Stelle ganz herzlich Frau Ehlers, die nun den Fachbereich Technik  übernommen hat, Frau Urban, die uns hauptsächlich in Französisch unterstützt, und auch Frau Kock, die Deutsch und Chemie unterrichtet.

 

Auch im kommenden Schuljahr werden wir uns auf weitere neue Lehrkräfte einstellen dürfen.   Durch die neue Schulform der Regionalschule stehen uns mehr Unterrichtsstunden zur Verfügung. Bereits jetzt verfügen wir über einen Stundenplan, der die Unterrichtstafel mehr als erfüllt.

 

Über wichtige Weichenstellungen für das kommende Schuljahr wird die Schulkonferenz am Di, 16. Juni 09 entscheiden. Darin geht es nicht nur um die alljährlich festzulegenden beweglichen Ferientage, sondern auch um neue Konzepte für die Orientierungsstufe: In Jahrgang 6 soll nun die zweite Fremdsprache angeboten werden, d.h. ab August 09 sollen die Schüler, denen wir es zumuten, mindestens eine Stunde Französisch in der Woche erhalten. Und wir werden natürlich einen Rückblick auf das erste Jahr Regionalschule werfen: Was ist gut gelaufen? Was kann noch besser werden?

 

Zusammen mit dem Lehrerkollegium stelle ich -den fünften Jahrgang betrachtend- heute bereits fest: Das längere gemeinsame Lernen funktioniert, die Stimmung ist gut und die Kinder lernen kräftig dazu, wenn auch nicht alle gleich viel, was nach dem Prinzip der Individualisierung auch nicht möglich ist. Ich bin ganz zuversichtlich, dass sich dieser Prozess der allmählichen Umgestaltung unserer Schule weiter positiv entwickelt. Dafür sprechen auch unsere Anmeldezahlen: Waren es im ersten Jahr noch 68, sind es nun 88 Anmeldungen.

Umbauarbeiten

Mit dieser Entwicklung sind unmittelbar die Pläne zum Umbau im Schulzentrum Stift verbunden. Sie haben es der Presse entnommen: Im kommenden Schuljahr wird ein neues Grundschulgebäude in Stift gebaut, sodass wir im Sommer 2010 vorübergehend zusammen mit dem Gymnasium die dann ehemaligen Grundschulräume beziehen können. Dieser Platz wird für uns jedoch nicht reichen, sodass im Sommer 2011 an der Stelle der jetzigen Pavillons ein neuer Bau mit weiteren Klassen- bzw. Gruppenräumen  für unsere Orientierungsstufe bereit stehen soll.

 

Vollbild anzeigenBegrüßen möchte ich an dieser Stelle unsere Gäste aus Châteaurenard, die in der Zeit vom 28.4. bis 8.5. unter uns weilen. Je vous souhaite la bienvenue à Altenholz! Ich finde es richtig und nötig, dass unsere Schüler, die den mittleren Bildungsabschluss anstreben, lebendige Erfahrungen mit der zweiten Fremdsprache sammeln können, und freue mich schon auf  den Gegenbesuch im nächsten Jahr in Frankreich. Für die aufwendige und großartige Organisation gebührt vor allem mein Dank Frau Hoffmann, die dies mit Unterstützung von Frau Urban durchführt.

 Merci beaucoup, mesdames!

 

Wichtige Termine für die nächste Zeit:

 

7. bis 19. Mai              Prüfungszeitraum: Schriftliche Arbeiten

(mit Ausfall einzelner Unterrichtsstunden ist zu rechnen!)

 

Mi, 20.-So, 24. Mai:    Langes, freies Wochenende (bewegliche Ferientage)

 

Do, 28. Mai:                Bundesjugendspiele Turnen (5. und 6. Jahrgang)

 

Mi, 24. Juni                 Beweglicher Ferientag (in der Kieler Woche)

 

Mi, 1., Do, 2. Juli:        Prüfungszeitraum: Mündliche Prüfungen

(unterrichtsfrei, zeitgleich: Sozialer Tag)

 

Mo. 6. Juli:                  Zeugniskonferenzen in Klausdorf

Di, 7., Mi, 8. Juli:         Zeugniskonferenzen in Stift

Do, 9. Juli:                   Entlassungsfeier in Klausdorf

Fr, 10. Juli:                  Entlassungsfeier in Stift

 

Di, 14. Juli:                  erste Elternversammlung für die künftigen fünften Klassen

Fr, 17. Juli:                  Beginn der Sommerferien mit der Zeugnisvergabe in der 4. Stunde

 

Zum Schluss noch eine Übersicht unseres Schulpersonals:

 

In Klausdorf sitzt weiterhin Frau Peers für die Grund- und Hauptschüler im Sekretariat, neuer Hausmeister nach dem traurigen Tod von Herrn Martschat ist nun Herr Hengst, der jedoch zunächst von Herrn Bratz vertreten wird.

In Stift wird Frau Rosenbaum im Sekretariat vorübergehend von Frau Pawlow unterstützt, als Ersatz-Hausmeister wird ab Mai 09 Herr Kock seinen Dienst antreten.

 

 

Einen schönen Frühling wünscht

 

            Th. Haß

 

Schulleiter