Regionalschule Altenholz

Der  Schulleiter  24. Febr. 2012

Sehr geehrte Eltern,

 

wir begrüßen im Monat Februar drei neue Lehrerinnen bei uns, die ihren Vorbereitungsdienst bei uns absolvieren dürfen:

Frau Pfeiffer unterrichtet Französisch und Deutsch,

Frau Kruzek hat die Fächer Mathematik, Sport und auch Erdkunde,

Frau Thomsen, die in ihrem zweiten Fach Deutsch in unserer Kooperationsschule Holtenau ausgebildet wird, unterrichtet Englisch.

 

 

Ebenso neu ist unser Schulsozialarbeiter Herr Kubitz, der sich Ihnen auf einem anderen Info-Blatt kurz vorgestellt hat. Wir sind froh, dass uns nun dank finanzieller Bundesmittel zusätzlicher sozialpädagogischer Sachverstand zur Verfügung gestellt wird. Herr Kubitz ist unter 0176-17095063 zu erreichen.

 

Auf dem vergangenen Schulentwicklungstag der Regionalschule Altenholz haben alle Lehrkräfte eine Neuausrichtung diskutiert und in die Wege geleitet. Diese sieht vor, den Schülerinnen und Schülern nach den zwei Jahren der Orientierungsstufe (Klasse 5 und 6), die Wahl zu geben zwischen drei sog. Profilklassen.

Das Profil F steht dabei für die zweite Fremdsprache Französisch. Hier stehen sowohl vier Jahre lang vier Stunden Französisch auf dem Stundenplan als auch der Austausch mit unserer Partnergemeinde in Chateaurenard in der Provence.

Das Profil N beinhaltet einen verstärkten naturwissenschaftlichen Unterricht. Bereits in Klasse 7 wird Biologie, bereits in Klasse 8 Chemie unterrichtet. Ein zusätzlicher naturwissenschaftlich-technisch ausgerichteter Wahlpflichtunterricht ist genauso vorgesehen wie informationstechnische Inhalte.

Das Profil B fängt bereits in Klasse 7 mit der Berufsorientierung und Schnuppertagen in Betrieben an, setzt auf einen verstärkten Unterricht in manuell-handwerklichen Bereichen und den Basisqualifikationen (Mathematik und Deutsch fünfstündig) und schließt zunächst mit dem Hauptschulabschluss in Klasse 9 ab, nach dem ein Übergang in die Klasse 9 des Profils N möglich ist, um evtl. einen mittleren Bildungsabschluss anzuschließen.

 

Mit diesem veränderten Konzept wollen wir ein ständiges Auseinandergehen der Lerngruppen in den sog. Wahlpflichtbereich verhindern. Nach der Devise „Klasse statt Kurse“ wird somit der Klassenverband in einer klar erkennbaren Struktur gestärkt. Nur noch einmal wöchentlich findet weiterhin ein zusätzlicher, klassenübergreifender, doppelstündiger Wahlpflichtunterricht statt, z.B. Textillehre, Technikunterricht, Bürokommunikation.

 

 

 

Den Eltern der jetzigen 6. Klassen (und allen anderen Interessierten) wird dieses weiter entwickelte Konzept am Dienstag, 13. März um 19.00 Uhr in der Eingangshalle der Regionalschule erläutert.

Auf diesem Info-Abend informieren wir ebenso über die zum Sommer anstehende Bildungsgang-Zuordnung.

 

 

Ein weiteres Feld, das uns derzeit sehr beschäftigt, ist die konzeptionelle Planung einer Offenen Ganztagsschule. Der derzeitige Planungsstand sieht Folgendes vor:

Mit Beginn des kommenden Schuljahres soll zunächst für die Orientierungsstufe, also für alle Kinder der 5. und 6. Klassen, an drei Tagen in der Woche nach der 6. Stunde ein Mittagessen angeboten werden, anschließend eine Hausaufgabenbetreuung und dann bis ca. 15.00 Uhr diverse Angebote, aus denen ausgewählt werden kann. Um die Schwerpunkte eines solchen Angebotskatalogs abschätzen zu können, wird den Eltern der neuen sowie der bestehenden fünften Klassen in den nächsten Tagen eine  Erklärung vorgelegt. Darin teilen Sie uns bitte mit, ob Ihr Kind prinzipiell Interesse an der OGS hätte und welche Angebote es geben sollte. Eins wissen wir heute bereits: Da weder vom Land noch von der Gemeinde Altenholz als Schulträger mit großer finanzieller Unterstützung zu rechnen ist, wird die Finanzierung dieser Betreuung über Elternbeiträge zu leisten sein.

 

Termine:

 

Di, 28. Febr.               Vergleichsarbeiten 8. Klassen Englisch

Do, 1. März                Vergleichsarbeiten 8. Klassen Mathematik

5. – 12. März              Anmeldungen für die neuen 5. Klassen (6. März bis 18.00 Uhr)

Di, 13. März               19.00 Uhr       Elternversammlung der 6. Klassen:

                                                           Bildungsgangzuordnung, Profilklassen

Do, 15. März              17.00 – 19.30 Uhr „Schulfest“ der Schülervertretung

Mo, 26.-Mi, 28.März  Projektprüfungen in den 9. Klassen

                                   Vorbereitungszeit für die Abschlussprüfungen für die 10. Klassen

Do, 29. März              1. + 2. Std.      Vorstellung der Projektprüfungen vor den 8. Klassen

 

30. März – 14. April   Osterferien

 

Fr, 20. April                Schriftliche Abschlussarbeiten Deutsch 10, Englisch 9

Di, 24. April               Schriftliche Abschlussarbeiten Englisch 10, Deutsch 9

Do, 26. April              Schriftliche Abschlussarbeiten Mathematik 9 + 10

2. – 4. Mai                  Schriftliche Abschlussarbeiten: Englisch, sprachpraktischer Teil

 

14.– 16., 18. Mai        Bewegliche Ferientage (unterrichtsfreie Himmelfahrtswoche)

 

Di, 22. Mai                 19.00 Schulkonferenz

 

Mo, 4. Juni                 ab 14.30 Uhr   Zeugniskonferenzen 6

Do, 7. Juni                  Abschlussprüfungen: Mündliche Prüfungen         

                                   Unterrichtsfrei, gleichzeitig Sozialer Tag

Mo, 11. Juni               ab 14.30 Uhr   Zeugniskonferenzen 9 und 8

Di, 12. Juni                 ab 14.30 Uhr   Zeugniskonferenzen 7 und 5

Fr,  15. Juni                11.15 Uhr       Entlassungsfeier (Abschluss-Schüler mit Familien)

 

Fr, 22. Juni                 4. Std. Zeugnisvergabe Beginn der Sommerferien

 

 

                                   Mit freundlichen Grüßen  Th. Haß