Regionalschule Altenholz

Hurra, wir sind im Finale

 

 

Die Freude war groß, als feststand, dass die Regionalschule Altenholz beim bundesweiten Wettbewerb unter dem Motto „Klasse, kochen“ es  in die Endausscheidung geschafft hatte. Zusammen mit ihren Lehrerinnen Martina Specht und Marianne Koch erstellten Schülerinnen und Schüler der Wahlpflichtkurse Verbraucherbildung im Dezember das Plakat  „Kohl-Age“ und ein Video zum Thema „Regionale Küche“ und landeten damit im Finale.

 

Wir möchten uns gern intensiv um das Thema gesunde Ernährung und die Einbindung des Verbrauchers in die Gesellschaft bemühen, doch es fehlen dem Schulträger die nötigen Mittel für eine neue Küche. Bisher konnten „junge Köchinnen und Köche“ an dieser Schule nur in begrenztem Maße erfolgreich sein, da die fast 40jährige Lehrküche nicht den heutigen Anforderungen entspricht.

 

Daher ist dieser Wettbewerb eine große Chance, den Schülerinnen und Schülern den Spaß und die Freude zurückzugeben, die sie beim Zubereiten des Essens in einer Superküche haben könnten.

 

Ein weiteres, hoffentlich überzeugendes Konzept wurde bis zum 22. März eingereicht.

Nun heißt es Daumen drücken, um eine der begehrten 10 Küchen zu gewinnen, die unter den 25 Finalisten Ende Mai vergeben werden.

 

Dieser Entscheidung  der Jury fiebern Schüler und Lehrer gespannt entgegen.

 

Film zum Wettbewerb

 

Wettbewerb KLASSE, KOCHEN

 

Bericht in der Eckernförder Zeitung vom 22.02.2013