20.12.2012

Friedenslicht erleuchtet auch das Rathaus

 

Foto Paesler

 

Das Friedenslicht aus der Geburtsgrotte Jesu Christi in Bethlehem brennt seit gestern auch im Rathaus. Kieler Pfadfinder reichten die kleine Flamme mit der großen Bedeutung an Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke weiter. Als Symbol für den Frieden wird es bis zum 6. Januar im Rathaus gegenüber der Ehrenhalle an der Rotunde im Haupteingangsbereich brennen. Das Foto zeigt (von links) Thoringe und Thorsten Zink, Susanne Gaschke, Gabriele Zink, Dennis Mitterer sowie Ann-Sophie und Sabine Schmuhl bei der Übergabe. Zum Hintergrund: Seit 26 Jahren wird in der Vorweihnachtszeit von einem Kind in Bethlehem ein Friedenslicht entzündet und nach Wien gebracht. Von dort aus wird es an Kinder aus ganz Europa weitergereicht. Seit 18 Jahren reisen auch Kieler Pfadfinder in die österreichische Hauptstadt, um dort eine Kerze am Friedenslicht zu

entzünden und nach Kiel zu bringen.

 

Anmerkung der Schule: Thoringe ist Schüler der Klasse 7N unserer Schule