Protokoll der Jahreshauptversammlung der

Fördergemeinschaft der Regionalschule Altenholz e.V. 

 

Ort:        Gemeinschaftsschule Altenholz

Zeit:       10. 10. 2016

Beginn:  19.00 Uhr    

Ende :    20.15 Uhr

Teilnehmer:  siehe beiliegende Liste

Protokoll : Frau Gehl

 

Die Tagesordnungspunkte (s. Anlage) werden der Reihe nach abgearbeitet.

 

zu 1.    Die 1. Vorsitzende, Frau Thomsen, begrüßt die Anwesenden.

 

zu 2.    Frau Thomsen weist auf die ordnungsgemäße Einladung hin und stellt die Beschlussfähigkeit fest.

 

zu 3.    Die Tagesordnung wird einstimmig wie folgt ergänzt:

           neu 8: Finanzprojekte 2017

           neu 9: Verschiedenes

 

zu 4.    Frau Thomsen berichtet,, dass es im Zuge der Namensänderung des Vereins und der            Satzungsänderung Probleme mit dem Notar gab. Dadurch sind Kosten entstanden.

Ein neu benannter Notar wird die nötigen Schritte jetzt unternehmen. Die Gemeinnützigkeit des Vereins wurde seitens des Finanzamtes weiterhin (das gilt für 3 Jahre) anerkannt.

Kassenbericht 2015: Herr Domdey erläutert entsprechend der Anlage Einnahmen und Ausgaben im Jahr 2015. Zum Rechnungsjahr 2016 legt er einen Zwischenbericht vor (s. Anlage). Einige der bereits früher genehmigten und durchgeführten Projekte werden angesprochen, so die Anschaffung der Kamera mit Zubehör (der Schulleiter Herr Haß stellt den bisherigen Einsatz dar), die finanzielle Unterstützung bei Klassen- und Chorfahrten (das soll beibehalten werden) und die Anschaffung von Schülerheften für die neuen 5. Klassen (auch das soll beibehalten werden).

 

zu 5.    Die Kassenprüfer bestätigen die Prüfung des Kassenberichts 2015.

 

zu 6.    Aufgrund des Berichts zur Prüfung wird der Vorstand bei drei Enthaltungen entlastet..

 

zu 7.    Satzungsänderungen:

7.1 Die Überschrift
Satzung der Fördergemeinschaft der Regionalschule Altenholz e.V.
wird geändert in
Satzung der Fördergemeinschaft der Gemeinschaftsschule Altenholz e.V.§1 Absatz (1)
7.2 §1 Absatz 1 Der Verein trägt den Namen „Fördergemeinschaft der Regionalschule Altenholz e.V. und ist in das Vereinsregister eingetragen.
wird geändert in
Der Verein trägt den Namen „Fördergemeinschaft der Gemeinschaftsschule Altenholz e.V. und ist in das Vereinsregister eingetragen.

7.3 § 2 Absatz (1)
Der Verein bezweckt die finanzielle und ideelle Förderung der Regionalschule Altenholz durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und persönlichen Einsatz. Dem Satzungszweck dienen insbesondere: (…)
wird geändert in
Zweck des Vereins ist die Förderung von Bildung und Erziehung durch finanzielle und ideelle Förderung der Gemeinschaftsschule Altenholz durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und persönlichem Einsatz. Dem Satzungszweck dienen insbesondere: (…)

7.4 §12 Absatz (2)
Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall seines bisherigen Zwecks fällt das Vermögen des Vereins an die Gemeinde Altenholz mit der Auflage, es ausschließlich und unmittelbar für den gemeinnützigen Zweck der Förderung der Regionalschule Altenholz zu verwenden.
wird geändert in
Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen des Vereins an die Gemeinde Altenholz mit der Auflage, es ausschließlich und unmittelbar für den gemeinnützigen Zweck der Förderung der Gemeinschaftsschule Altenholz zu verwenden.

zu 8.   Finanzprojekte 2017

 

Herr Haß berichtet über die Planung von jährlichen Aktivitäten jeweils für die ganze Schule (gemeinsamer Ausflug, Sommerfest und Projekttage sind angedacht). Es wird darüber diskutiert, ob die Fördergemeinschaft diese Aktivitäten unterstützen soll. Es kommt zu keiner Einigung hinsichtlich der Höhe der Finanzhilfe, da noch keine konkrete Planung vorliegt. Erst wenn diese vorliegt, wird in einer eventuell zusätzlich einzuberufenden Sitzung entschieden werden, in welcher Form sich die Fördergemeinschaft beteiligen kann.

 

 

zu 9.   Verschiedenes

 

Ein Vorschlag von Herrn Oberlüneschloss wird angenommen: es soll in Zukunft versucht werden, Eltern, die bereits Mitglieder in der Fördergemeinschaft sind, zu aktivieren, auf Elternabenden neue Mitglieder zu werben. Erstmalig soll das bereits in dieser Woche in den 8. Klassen durchgeführt werden.

Es wird allgemein festgestellt, dass viel zu wenige Eltern der derzeitigen Schülerschaft bereit sind, den Förderverein durch ihre Mitgliedschaft zu unterstützen.

 

Die 1. Vorsitzende schließt die Sitzung um 20:15 Uhr.

 

 

 

 

 

12. Oktober 2016              gez. Ulrike Gehl